Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Lernen Holocaust Education Holocaust Education

Holocaust Education

Holocaust Education

Wie Schüler und Lehrer den Unterricht zum Thema Nationalsozialismus und Holocaust erleben. Eine Studie der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

Herausgeber: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit — Staatliche Einrichtung

Holocaust Education

Diese Studie erschien als Themenheft 01/2008 der Zeitschrift "Einsichten und Perspektiven"

Auch mehr als sechzig Jahre nach Beendigung des Zweiten Weltkriegs ist das Thema Nationalsozialismus und Holocaust von großer Aktualität. Die zeitliche Differenz, die den Tod der letzten Überlebenden und eine Abnahme der familiären Tradierung von Erinnerung an die Zeit nach sich zieht, der zunehmende Einfluss medialer Geschichtsbilder und die Universalisierung des Holocaust im Kontext der Globalisierung sowie die Überlagerung des nationalen Gedächtnisdiskurses durch die Vervielfältigung von Perspektiven im Kontext der Einwanderungsgesellschaft stellen gerade die schulische Vermittlung des Themas vor neue Herausforderungen.

Die vorliegende Interviewstudie untersucht die gegenwärtigen Bedingungen und Möglichkeiten des Geschichtsunterrichts über den Nationalsozialismus und Holocaust aus sozialpsychologischer Perspektive.

Sie wurde im Rahmen der „Task Force For International Cooperation On Holocaust Education, Remembrance, and Research“ im Auftrag des Bayerischen Kultusministeriums und des Auswärtigen Amtes an bayerischen Schulen durchgeführt.

Die komplette Studie finden Sie hier

 

Inhaltsverzeichnis

Heiner Keupp
Editorial

Robert Sigel
Der internationale Kontext der Studie – die ITF

Phil C. Langer, Daphne Cisneros, Angela Kühner
Aktuelle Herausforderungen der schulischen Thematisierung von Nationalsozialismus und Holocaust

Gudrun Brockhaus
„Bloß nicht moralisieren!“ – Emotionale Prozesse in der pädagogischen Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus

Holger Knothe
„Desch nich ganz einfach!“ – Beobachtungen zu gegenwärtigen Formen des Antisemitismus in bayerischen Klassenzimmern

Daphne Cisneros
Unterricht aus Lehrerperspektive

Angela Kühner
NS-Erinnerung und Migrationsgesellschaft: Befürchtungen, Erfahrungen und Zuschreibungen

Phil C. Langer
Fünf Thesen zum schulischen Besuch von KZ-Gedenkstätten

Angela Kühner, Phil C. Langer, Robert Sigel
Ausgewählte Studienergebnisse im Überblick

Artikelaktionen
Material vorschlagen

Wenn Sie Bildungsmaterial für diese Rubrik vorschlagen möchten, verwenden Sie bitte dieses Formular.

Material vorschlagen

Wenn Sie Bildungsmaterial (z.B. Schulstunden oder Broschüren) für diese Webseite vorschlagen möchten, verwenden Sie bitte dieses Formular.

Über uns

Dieses Informations-portal richtet sich an alle, die sich pädagogisch, politisch und persönlich mit Rechtsextremismus auseinandersetzen.  [mehr...]