Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Die Partei der III. Weg führt Flyerverteilung in Langenzenn durch

Aktuelles

Die Partei der III. Weg führt Flyerverteilung in Langenzenn durch

Die neonazistische Partei Der Dritte Weg (III. Weg) führte am 19. April 2018 in der Stadt Langenzenn und am dortigen Gymnasium eine Flugblattaktion „Langenzenn war das Schlimmste, was wir bis dahin erlebt hatten!“ durch. Sie berichteten darüber auch auf ihrer eigenen Internetseite.

Die Flugblätter thematisieren das Kriegsgefangenenlager, das sich von April bis Mai 1945 auf dem Gelände des Gymnasiums in Langenzenn befunden hat, und die angeblichen „Gräueltaten“ der alliierten Streitkräfte an den Kriegsgefangenen.

Das Flugblatt endet mit der Aufforderung: „Thematisiert das Geschehene an der Schule, damit das Schicksal der Menschen, die auf dem Grund und Boden des Gymnasiums einst schreckliche Qualen erlitten, im Unterricht seinen Platz findet und vor Ort zumindest eine Gedenktafel installiert wird“.  

Der III. Weg betreibt hier eine einseitige Geschichtsaufbereitung im Sinne einer geschichtsrevisionistischen Darstellung. Mit dieser neuen Vorgehensweise versucht der III. Weg offensichtlich, Jugendliche gezielt anzusprechen und diese für seine Ziele zu gewinnen und zur Mitarbeit zu motivieren. Eine ähnliche Strategie verfolgte vor einigen Jahren die NPD mit ihren Verteilaktionen von Schulhof-CDs.

Die Stadt Langenzenn veröffentlichte auf der Titelseite ihres Mitteilungsblatts einen Hinweis, in welchem auf die Aktionen des III. Weg eingegangen wird. Die Stadtführung bezieht klar Stellung gegen Extremismus und bittet die Bürgerinnen und Bürger um Hinweise, sollten weitere Aktionen des III. Weg bekannt werden. Ab sofort liegt im Rathaus Langenzenn die Informationsbroschüre „Nein zu Nazis und Co“ des Bayerischen Staatsministeriums des Innern und für Integration aus.

Handlungsempfehlungen für Lehrkräfte und Eltern bei Werbekationen von Rechtsextremisten an bzw. im Umfeld von Schulen finden Sie hier.

Artikelaktionen
Über uns

Dieses Informations-portal richtet sich an alle, die sich pädagogisch, politisch und persönlich mit Rechtsextremismus auseinandersetzen.  [mehr...]